Preise und Infos

Kinder- und Familienfotoshooting

Am liebsten fotografiere ich Familienshootings in Action: mit Picknickdecke im Park, die Füße im kalten Bach oder bei einem Stadtspaziergang und Eisessen? Eine lockere, ungezwungene Atmosphäre ist mir gerade bei Shootings mit Kindern wichtig. Keine Posen, aber viel Spaß. Egal, ob mit Kleinkindern, großen, erwachsenen Kindern bei Mutter-Tochter-Shootings oder Cakesmash-Fotoshootings!

Übrigens finde ich ganz besonders die Zeit vom Hallo-Sagen bis zum ersten „Klick“ ganz besonders spannend. Es ist einfach interessant, zu sehen, wie Kinder auf Andere reagieren. Manche brauchen Zeit, ihre Schüchternheit abzulegen und andere sind sofort neugierig, was gleich passieren wird. Glaubt mir, viele meiner Fotos, die laut, lustig und wild wirken, haben mit einem schüchternen Hallo begonnen. Wichtig ist, was man aus der gemeinsamen Zeit macht!

"Look at the stars. Look how they shine for you."

Coldplay – Yellow

Preise für eure Familienfotos

Wir lassen uns bis zu zwei Stunden Zeit und toben uns entweder bei euch zuhause bei einer Homestory aus – oder wir gehen hinaus in die Natur, einen Wald oder was uns sonst gefällt. Ihr bekommt rund 50 Fotos bearbeitet. Außerdem könnt ihr das Shooting in einer digitalen oder zusätzlich auch in einer analogen Variante buchen:

– bis zwei Stunden Shooting, 40-50 Fotos per Download, um 400.-

– analoges Package: zusätzlich Fotobox, Datenträger und zwanzig hochqualitativ ausgearbeitete Fotos (10x15cm), um 460.-

Weitere Informationen

– Das Angebot richtet sich an Familien mit Mama, Papa und den Kids – wenn ihr ein Großfamilienshooting zum Beispiel mit den Großeltern haben wollt, schicke ich euch gerne ein Angebot zu. Bitte schreibt mir hier einfach eine kurze Nachricht.

– Innerhalb von Wien, bis Mödling und Baden verrechne ich keine Anfahrtskosten. Insgesamt sind bis zu 60 km (hin und zurück, gerechnet ab 1200 Wien) im Paket dabei. Darüber hinaus verrechne ich 0,4€ pro Kilometer. Vor dem Shooting bitte ich euch um eine Anzahlung in Höhe von der Hälfte des Preises. Für Zusatzstunden wird ein Aufpreis verrechnet. Achtung: keine USt aufgrund der Kleinunternehmerregelung!

– Die Shootings sind nur unter der Woche möglich.

– Die Fotos sind für private Nutzung gedacht. Bei Nutzung im Internet (z.B. Facebook, Instagram) muss das Foto mit einem Copyright versehen sein. Ich schreibe euch gerne, wie das am besten funktioniert.