Leonie + Felicitas

Homestory mit den Twins
19. Jänner ’18 (#newborn)

Bevor ich meine ersten Zwillinge fotografieren durfte, musste ich schon ein ganzes Weilchen warten. Und irgendwann waren die ersten dann da, und ihr könnt euch bestimmt vorstellen, wie (positiv) aufgeregt ich vor diesem Shooting war. Wenn ein Säugling weint, weint der andere dann auch? Wie positioniere ich die beiden am besten, dass es gut ausschaut? Und sie sich nicht gegenseitig aufwecken oder „nerven“?

Mittlerweile habe ich schon einige Zwillingspärchen fotografiert – und was mir gerade auffällt, bis jetzt waren es immer zwei Mädels! Ein paar Fotos meiner ersten Zwillingsmädels findet ihr übrigens hier, wenn ihr ein bisschen hinunterscrollt.

Das Shooting mit Leonie und Felicitas war ein ganz besonderes – ein ganz besonders gemütliches, schönes und natürliches. Wir haben uns viel Zeit genommen und die beiden in ihrer ganz natürlichen Umgebung fotografiert – ohne viel Schnickschnack. Einfach mit viel Kuscheln, so wie es am Schönsten ist.

Meine Lieblingsfotos sind übrigens die, bei denen Felicitas und Leonie einfach so am Bett liegen, eine hinter der anderen. Die zwei Fotos sind nämlich passiert – die zwei wurden umgezogen und „abgelegt“, und es hat einfach so lieb und echt ausgeschaut, dass ich das auch ablichten musste.

Newborn Homestory - Twins